Am Mittwoch, 14. Juli 2021 fand die 4. Mitgliederversammlung des Fördervereins in der Gaststätte Wagner, Schwenningen statt.
Der 1. Vorsitzende Manfred Fischer begrüßte die anwesenden Mitglieder und ganz besonders Frau Bürgermeisterin Sabine Heidrich.

Nach der Totenehrung zog der Vorsitzende ein positives Resümee zum abgelaufenen Vereinsjahr 2020. Unmittelbar nach der Hauptversammlung 2020 hat die Coronapandemie alle Bereiche des öffentlichen Leben stark betroffen.

Für den Förderverein fiel der Lockdownbeginn ab 13.3.2020 mit der Phase der Eigenleistungen am Neubau der Sporthalle zusammen.
Kurzarbeit und Urlaubsabbau kamen dem Verein bei der Helfergewinnung entgegen. So war es möglich tagsüber in der für den Sport geschlossenen Schlierbachhalle zu arbeiten.

  • Geleistet wurden:
  • Fertigung der Akustikelemente 28.4.-15.05. 2020: 440 Stunden
  • Anstrich Putzwände und Türrahmen 13.5.-5.6.2020: 147 Stunden
  • Pflasterarbeiten Eingang 28./29.8.2020: 83 Stunden
  • Mithilfe Baureinigung 11.09.2020: 60 Stunden

Zusammen mit den

  • Streicharbeiten an den Deckenträger bereits im Dezember 2019; insgesamt 230 Stunden
    und
  • Anstrich Geräteräume 12. u. 13.2.2020: 41 Stunden
  • Anstrich Lounge-Halter 16. und 17.04.2020: 21 Stunden
    wurden bisher 1022 Stunden Eigenleistungen für die neue Sporthalle erbracht

Die Inbetriebnahme der Sporthalle durch die Gemeinde Neuler erfolgte pünktlich zum 15.09.2020. Ab Anfang November 2020 bis 10.6.2021 war der 2. Lockdown.

Die Außenanlagen mit den Parkplätzen hat der Gemeinderat am 23.09.2020 vergeben und sind zwischenzeitlich fertig gestellt. Die Einweihung ist für den 17./18.09.2021 seitens der Gemeinde eingeplant. Weiterhin fand eine Bring-Altpapiersammlung statt und der Förderverein hat sich am gemeindlichen Ferienprogramm beteiligt.
Sehr erfolgreich abgeschlossen wurde die Crowdfunding-Aktion zugunsten der Sportgeräte der neuen Sporthalle. Insgesamt sind rund 55.000 € Einnahmen erzielt worden. Die Spendertafel ist im Eingangsbereich der Sporthalle montiert. Ein besonderer Dank ging an die Eheleute Herbert und Irene Fischer die die Tafel zum Selbstkostenpreis erstellt haben.
Im vergangenen Jahr fanden 2 Ausschusssitzungen satt. Der Vorsitzende dankte den Beiratsmitgliedern und Funktionsträgern für die zielorientierte Zusammenarbeit.

Der Schriftführer Bernhard Funk berichtete von den Ausschusssitzungen und weiteren Aktivitäten. Der Kassier zog eine positive Kassenbilanz. Guido Jörg konnte einen Überschuss von 6200 € in seiner Abrechnung vorweisen. Den Bericht der Kassenprüfer trug Edgar Schreckenhöfer vor, der der Versammlung die Entlastung empfahl. Die Beschlussfassung der Jahresrechnung erfolgte einstimmig.

Frau Bürgermeisterin Heidrich überbrachte die Grüße der Gemeinde und nahm die die Entlastung vor. Nach ihren Worten war 2020 durch die Coronapandemie ein Jahr der Stagnation. Die langen Lockdown-Phasen sorgen für erhebliche wirtschaftliche Einbrüche und enorme Belastungen in den Familien, Schulen, Kita`s usw. Jetzt ist es an der Zeit die sportlichen und vereinsmäßigen Aktivitäten wieder aufzunehmen. Die neue Sporthalle übernimmt hierbei wichtige Aufgaben. Die Bürgermeisterin würdigte und lobte die Eigenleistungen des Vereins an der Baustelle und die weiteren Vereinsaktivitäten. Mit einem Ausblick auf die voraussichtlich im kommenden Jahr beginnende Planungsphase zur Sanierung der Schlierbachhalle schloss sie ihr Grußwort.

Die nachfolgende Entlastung der Vereinsorgane wurde einstimmig erteilt.

Frau Bürgermeisterin Heidrich leitete danach den Tagesordnungspunkt „Wahlen“. Die Vorstands- und Beiratsmitglieder wurden einstimmig in den Ämtern bestätigt. Schriftführer Bernhard Funk hat aufgrund weiterer ehrenamtlicher Aufgaben sein Amt zur Verfügung gestellt. Als Nachfolgerin wurde Frau Ulrike Weber gewählt. Der Vorsitzende dankte den Funktionsträgern und den Beiratsmitglieder dafür, dass sich wieder bzw. neu zur Verfügung zu stellen.

Schriftführer Bernhard Funk wurde nach 4-jähriger Tätigkeit für den Förderverein vom Vorsitzenden verabschiedet.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurden als künftigen Ziele die Aktivierung der Mitgliederwerbung im Zusammenhang mit der Sporthalleneinweihung, die Bewerbung um eine Altpapiersammlung 2022 und die Einweihung der Sporthalle angesprochen.Mit dem Dank für einen sachlichen und zügigen Verlauf der Versammlung schloss der Vorsitzende die Sitzung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.